Das Feel Festival steht für Diversität! Das spiegelt sich nicht nur in unseren Gästen und Künstlern wider, sondern auch in den zahlreichen Musikgenres, Workshops und Performances. Auch 2019 werden uns wieder mehr als 350 Künstler auf fast 20 Bühnen in ihren Bann ziehen. Der Bergheider See bietet uns dabei mit seiner malerischen Landschaft ein einzigartiges Biotop, welches wir 4 Nächte lang mit eigenen Erinnerungen füllen werden.

In den vergangen Jahren durften wir schon viele großartige Acts auf unserer Live-Stage begrüßen. Unter anderem waren mit dabei: AnnenMayKantereit | Antilopen Gang | Antje Schomaker | Beatsteaks | Berliner Kneipenchor | Bosse | Brett | Die Höchste Eisenbahn | Drangsal | Faber | Frittenbude | Giant Rooks | GoGo Berlin | Howling | HVOB | Isolation Berlin | Leoniden | Meute | Mighty Oaks | Milky Chance | Milliarden | Nisse | Ok Kid | Schluck den Druck | Sind | SXTN | Trettmann | Von Wegen Lisbeth | Wanda | Zugezogen Maskulin | uvm. Aber auch Freunde anderer Genres kamen nicht zu kurz. Diese DJs waren in den vergangen Jahren Teil des Feel Kosmos: Adana Twins | Âme | Animal Trainer | Antigone | BLVTH | Bebetta | Claptone | Dirty Doering | Einmusik | Electronic Elephant | Erobique | Ferdinand Dreyssig | François X | FJAAK | Format:B | Heimlich Knüller | Henning Baer | Kid Simius | Kollektiv Ost | Lexer | Konstantin Sibold | Marcus Meinhardt | Marten Hørger | Martha von Straaten | Mathias Kaden | Mollono.Bass | Monkey Safari | Monolink | Moonbootica | Myagi | Niconé | Niko Schwind | Oliver Koletzki | Oliver Schories | Parallx | Parra for Cuva | Prismode&Solvane | Radio Paradiso | Rey & Kjavik | Ron Flatter | Seth Schwarz | Wankelmut | Yetti Meißner | uvm. Unsere Freunde von Artefex kreierten auf der Suche nach Individualität einen Ort an dem alles möglich zu sein scheint, voller Licht und Musik, Tanz und Akrobatik. Diffuses Licht verstrahlt den Raum. Musik, Klangwelten und Live Performances luden die Besucher*innen zum Chillen, Staunen und Ausflippen ein. [Insert Zirkus Video] Wer neben all dem musikalischen und performativen Trubel mal etwas Abwechslung sucht, findet sie in einem unserer zahlreichen Workshops. Ein paar Highlight dabei waren:  der Charisma Workshops, das Eye-Contact-Experiment, ein Hulahoop-Skillsharing, Diskussionsrunden zum Thema gewaltfreie Kommunikation, Nachhaltigkeit auf Festivals und Clubkultur, Upcycling-Workshops, naturkundliche Führungen und eine Fledermaus-Nachtwanderung mit Dominik Eulberg. Auf dem Feel Festival hat jede*r die Möglichkeit sich in diesem geschützen Raum auszuleben und sich seinen Emotionen vollends hinzugeben. Bei uns haben Nationalismus, Rassismus, Sexismus und Diskriminierung in jedweder Form keinen Platz und werden nicht geduldet. Wir wollen gemeinsam mit euch einen Ort erschaffen, an dem sich jede*r frei entfalten kann und freuen uns schon auf all die fabelhaften Momente, die uns 2019 mit euch erwarten!