Du hast verschiedene Möglichkeiten
zum festival zu kommen

Wir würden uns freuen, wenn du die nachhaltigste Variante
wählen würdest – beispielsweise in Fahrgemeinschaften im Auto,
mit dem Bassliner oder mit der Bahn.

Auch im kommenden Jahr wird es wieder die Möglichkeit
einer organisierten gemeinsamen Radtour zum Bergheider See geben,
sodass ihr quasi CO2-neutral anreisen könnt.

Mit der Bahn fahrt ihr bis Finsterwalde (Niederlausitz). Dort wechselt ihr in die pendelnden Shuttlebusse oder den Shuttlezug zum Gelände. Bitte haltet etwas Kleingeld (4,00 EUR) für die Fahrt bereit.

Die Shuttles pendeln zwischen dem Bahnhof und dem Festivalgelände zu folgenden Zeiten:  

Donnerstag: 12-21 Uhr 
Freitag: 10-21 Uhr 
Samstag: 12-18 Uhr 
Sonntag: 10-21 Uhr 
Montag: 10-16 Uhr 

Mit dem Bassliner werdet ihr aus vielen Städten in Deutschland bequem und kostengünstig bis vor den Haupteinlass gefahren. Keine Parkplatzsuche, kurze Wege und dann auch noch gut für die Umwelt! Weitere Infos und Bustickets gibt es hier: www.bassliner.org

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine geführte Fahrradtour vom ADFC Berlin direkt zum Festival Gelände geben. Start ist am Donnerstag, den 14. Juli um 9:00 Uhr am Bahnhof Wusterhausen (im Süden von Berlin).
Es wird einen Gepäcktransport vom Treffpunkt in Berlin zum Festivalgelände geben, sodass ihr ganz unbeschwert radeln könnt. Und auch am Sonntag und Montag wird es einen Transport von eurem Gepäck bis zum Bahnhof in Finsterwalde geben.  

Buchen könnt ihr das ganze hier: https://doo.net/veranstaltung/107465/buchung  

Mehr Infos dazu findet ihr HIER.

Bei Fragen dazu wendet euch gerne direkt an Jasper: jasper.huebsch@adfc-berlin.de  

Gebt am besten in euer Navi “Bergheider Straße 4, 03238 Lichterfeld-Schacksdorf” ein. Mit einem Autopass könnt ihr direkt auf das Gelände fahren. Für alle anderen ist ein großer kostenfreier Parkplatz direkt vor dem Gelände ausgeschildert