Corona-Situation

Bereits zum Jahreswechsel freuten wir uns auf fünf Tage wilden Tanz, inspirierende Kunst und viel Gefühl mit euch!
Die aktuelle COVID-19-Situation bedroht jedoch das Feel Festival, genauso wie viele andere Kulturprojekte, ganz akut und mit einer solchen Tragweite, dass nicht nur Existenzen auf dem Spiel stehen, sondern auch Freiräume und Safe Spaces, die über Jahre hinweg etabliert wurden, nun am seidenen Faden hängen.

Das Feel Festival befindet sich zum jetzigen Zeitpunkt in einer ungewissen Lage und wir müssen uns noch mindestens einige Wochen in Geduld üben, bis die Politik die umgesetzten Maßnahmen in ihrer Wirksamkeit bewerten, und belastbare Prognosen für die kommenden Monate erstellen kann. Die Regierung wird mit diesen Erkenntnissen neue Vorgaben treffen, die auch an uns gerichtet sein werden.
Sobald die Zeit gekommen ist, werden wir wissen, ob wir alternative Pläne verfolgen müssen. Sollte es dazu kommen informieren wir euch umgehend darüber.

Ganz offen können wir euch zu diesem Zeitpunkt sagen, dass eine Verschiebung uns wirklich hart treffen würde, da die Planungen aktuell zu 85% abgeschlossen sind. Unser vielfältiges Kunst-  und Musikprogramm ist bereits gebucht und die Verträge mit Dienstleistern sind unterschieben.
Diese Situation hat niemand von uns kommen sehen und sie bringt uns alle an unsere Grenzen.  Auch wir haben uns schweren Herzens mit dem Szenario auseinandergesetzt, das Feel Festival in diesem Sommer abzusagen. Aktuell gibt es jedoch keine Untersagung von den zuständigen Genehmigungsbehörden für unseren Festivaltermin.

Wir benötigen diese Untersagung der Behörden allerdings, um von Verträgen und bestätigten Angeboten zurücktreten zu können. Bei einer Absage aus eigenem Grund sind wir leider gegenüber einigen Dienstleistern regresspflichtig, was uns auf direktem Wege in die Insolvenz befördern würde. Wir hoffen hier auf Solidarität innerhalb der gesamten Branche, da wir alle in einem Boot sitzen und im nächsten Jahr weiter segeln möchten.
Wir prüfen ebenfalls die Option, die Veranstaltung in den Spätsommer zu legen. Diese Option kommt jedoch nur zum tragen, wenn es eine realistische Chance zur Durchführbarkeit gibt.

Um euch Planungssicherheit zu geben, haben wir uns eine Frist bis spätestens 30.04. gesetzt, um eine Entscheidung zu treffen und euch in einem umfangreichen Newsletter zu informieren. Um bis dahin auf andere Gedanken zu kommen und um die Zeit daheim freudiger zu überbrücken, haben wir uns interaktive Programmpunkte für den kommenden Sonntag überlegt, welche wir euch über unsere Kanäle im Stream präsentieren werden. Soweit machen wir das Beste aus der Zwischenzeit, schreiben unseren Lieben Postkarten und bringen unseren Großeltern Skypen bei.

Bitte geht sowohl rücksichtsvoll mit euren Mitmenschen als auch mit euch um und bleibt gesund!

Eure Feel Familie